Olaf Preuss Heilpraktiker Gloria Preuss Sport & Wellnesstherapeutin
Schmerztherapieverfahren In meiner Praxis gibt es vielfältige Therapieoptionen bei verschiedenen Schmerzzuständen wie z.B. Schulter/Nackenschmerzen, permanente Kopfschmerzen, Knie-, Arm- und Ischiasschmerzen um nur einige zu nennen. Oftmals kommen Patienten mit einer lange bestehenden Leidensgeschichte in unsere Praxis. Es wurden viele Versuche unternommen das Schmerzgeschehen zu lindern, viele “Strohhälme” ergriffen. Die klassischen diagnostischen Mittel (MRT/CT/Röntgen) wurden ausgeschöpft, oft ohne greifbare Hinweise auf das Schmerzgeschehen. Man weiß nicht mehr weiter, sucht mit gedämpfter Erwartung weiter nach Lösungen. Wie geht es dann in unserer Praxis weiter? Zuerst ist es sinnvoll ein kostenfreies Informationsgespräch zu vereinbaren. Hier können wir einen Eindruck von Ihrem Beschwerdebild bekommen und Ihnen aufzeigen ob, und wie wir Sie unterstützen können. Bitte bringen Sie hierzu bestehende Befunde und Bilder (Röntgen/MRT/CT) mit, um eventuelle Kontraindikationen zu unseren Therapieverfahren auszuschließen. Wenn wir gemeinsam zu der Übereinstimmung gelangen Sie sinnvoll unterstützen zu können beginnen wir oftmals mit der Triggertherapie da die Problematik Triggerpunkte meist ursächlich ist. Hier können wir oftmals innerhalb von 1-3 Anwendungen feststellen, ob Sie diese Behandlungsmethode entsprechend unterstützten kann. Oft kombinieren wir die Triggertherapie auch mit der Hock-Methode um zusätzliche Blockaden im Bewegungsapparat auszuschließen oder in das Therapiekonzept mit einzubeziehen. Weiterhin kann unterstützend oder isoliert die   Pulsationstherapie zum Einsatz kommen. Mit Hilfe des Pneumatron Gerätes sind wir in der Lage hartnäckige Verklebungendes Bindegewebes zu lockern. Menschen mit chronischen Schmerzen haben häufig einen langen Weg hinter sich, mit der Hoffnung von ihrem Leiden befreit zu werden. Viele von ihnen haben sämtliche Therapien ausprobiert – von Medikamenten bis hin zu Operationen – leider oft erfolglos. Die Nachteile dieser „Versuche“ sind nicht zu verachtende Nebenwirkungen, die teilweise zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen oder andere gar erst hervorrufen. Insofern bieten die unterschiedlichen Behandlungsmethoden eine gute Chance zur Linderung der Beschwerden. Nach einer ausführlichen Diagnostik wird die für Sie beste Methode oder Kombination ausgewählt. Unterstützende Therapie/Diagnostikverfahren

Krankheits-

vorsorge

durch richtige

Zahnpflege?

Eine nicht behandelte Parodontitis geht mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für Herzerkrankungen, Diabetes und Risikoschwangerschaften einher, so die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V. (DGP) Paradontitis - ursächliches Übel vieler Krankheiten? Was kann ich tun? ...mehr erfahren 
Parodontitis und Allgemeinerkrankungen ©Chlorhexamed/Dt. Infografikdienst Terminzeiten  08.00 - 22.00! Montag - Samstag Sonstiges keine Wartezeiten! Parkplätze! barrierefrei! nimmt sich Zeit!
Olaf Preuss Heilpraktiker
Gloria Preuss Sport & Wellnesstherapeutin
Schmerztherapieverfahren In meiner Praxis gibt es vielfältige Therapieoptionen bei verschiedenen Schmerzzuständen wie z.B. Schulter/Nackenschmerzen, permanente Kopfschmerzen, Knie-, Arm- und Ischiasschmerzen um nur einige zu nennen. Oftmals kommen Patienten mit einer lange bestehenden Leidensgeschichte in unsere Praxis. Es wurden viele Versuche unternommen das Schmerzgeschehen zu lindern, viele “Strohhälme” ergriffen. Die klassischen diagnostischen Mittel (MRT/CT/Röntgen) wurden ausgeschöpft, oft ohne greifbare Hinweise auf das Schmerzgeschehen. Man weiß nicht mehr weiter, sucht mit gedämpfter Erwartung weiter nach Lösungen. Wie geht es dann in unserer Praxis weiter? Zuerst ist es sinnvoll ein kostenfreies Informationsgespräch zu vereinbaren. Hier können wir einen Eindruck von Ihrem Beschwerdebild bekommen und Ihnen aufzeigen ob, und wie wir Sie unterstützen können. Bitte bringen Sie hierzu bestehende Befunde und Bilder (Röntgen/MRT/CT) mit, um eventuelle Kontraindikationen zu unseren Therapieverfahren auszuschließen. Wenn wir gemeinsam zu der Übereinstimmung gelangen Sie sinnvoll unterstützen zu können beginnen wir oftmals mit der Triggertherapie da die Problematik Triggerpunkte meist ursächlich ist. Hier können wir oftmals innerhalb von 1-3 Anwendungen feststellen, ob Sie diese Behandlungsmethode entsprechend unterstützten kann. Oft kombinieren wir die Triggertherapie auch mit der Hock-Methode um zusätzliche Blockaden im Bewegungsapparat auszuschließen oder in das Therapiekonzept mit einzubeziehen. Weiterhin kann unterstützend oder isoliert die   Pulsationstherapie zum Einsatz kommen. Mit Hilfe des Pneumatron Gerätes sind wir in der Lage hartnäckige Verklebungendes Bindegewebes zu lockern. Menschen mit chronischen Schmerzen haben häufig einen langen Weg hinter sich, mit der Hoffnung von ihrem Leiden befreit zu werden. Viele von ihnen haben sämtliche Therapien ausprobiert – von Medikamenten bis hin zu Operationen – leider oft erfolglos. Die Nachteile dieser „Versuche“ sind nicht zu verachtende Nebenwirkungen, die teilweise zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen oder andere gar erst hervorrufen. Insofern bieten die unterschiedlichen Behandlungsmethoden eine gute Chance zur Linderung der Beschwerden. Nach einer ausführlichen Diagnostik wird die für Sie beste Methode oder Kombination ausgewählt. Unterstützende Therapie/Diagnostikverfahren
Termine von 8:00 - 22:00 Uhr
  © Gesundheitspraxis Menden       Olaf Preuss - Heilpraktiker
  © Gesundheitspraxis Menden       Olaf Preuss - Heilpraktiker
Terminland.de - Termine jetzt Online buchen
Olaf Preuss Heilpraktiker
Gloria Preuss Sport & Wellnesstherapeutin
Schmerztherapieverfahren In meiner Praxis gibt es vielfältige Therapieoptionen bei verschiedenen Schmerzzuständen wie z.B. Schulter/Nackenschmerzen, permanente Kopfschmerzen, Knie-, Arm- und Ischiasschmerzen um nur einige zu nennen. Oftmals kommen Patienten mit einer lange bestehenden Leidensgeschichte in unsere Praxis. Es wurden viele Versuche unternommen das Schmerzgeschehen zu lindern, viele “Strohhälme” ergriffen. Die klassischen diagnostischen Mittel (MRT/CT/Röntgen) wurden ausgeschöpft, oft ohne greifbare Hinweise auf das Schmerzgeschehen. Man weiß nicht mehr weiter, sucht mit gedämpfter Erwartung weiter nach Lösungen. Wie geht es dann in unserer Praxis weiter? Zuerst ist es sinnvoll ein kostenfreies Informationsgespräch zu vereinbaren. Hier können wir einen Eindruck von Ihrem Beschwerdebild bekommen und Ihnen aufzeigen ob, und wie wir Sie unterstützen können. Bitte bringen Sie hierzu bestehende Befunde und Bilder (Röntgen/MRT/CT) mit, um eventuelle Kontraindikationen zu unseren Therapieverfahren auszuschließen. Wenn wir gemeinsam zu der Übereinstimmung gelangen Sie sinnvoll unterstützen zu können beginnen wir oftmals mit der Triggertherapie da die Problematik Triggerpunkte meist ursächlich ist. Hier können wir oftmals innerhalb von 1-3 Anwendungen feststellen, ob Sie diese Behandlungsmethode entsprechend unterstützten kann. Oft kombinieren wir die Triggertherapie auch mit der Hock-Methode um zusätzliche Blockaden im Bewegungsapparat auszuschließen oder in das Therapiekonzept mit einzubeziehen. Weiterhin kann unterstützend oder isoliert die   Pulsationstherapie zum Einsatz kommen. Mit Hilfe des Pneumatron Gerätes sind wir in der Lage hartnäckige Verklebungendes Bindegewebes zu lockern. Menschen mit chronischen Schmerzen haben häufig einen langen Weg hinter sich, mit der Hoffnung von ihrem Leiden befreit zu werden. Viele von ihnen haben sämtliche Therapien ausprobiert – von Medikamenten bis hin zu Operationen – leider oft erfolglos. Die Nachteile dieser „Versuche“ sind nicht zu verachtende Nebenwirkungen, die teilweise zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen oder andere gar erst hervorrufen. Insofern bieten die unterschiedlichen Behandlungsmethoden eine gute Chance zur Linderung der Beschwerden. Nach einer ausführlichen Diagnostik wird die für Sie beste Methode oder Kombination ausgewählt. Unterstützende Therapie/Diagnostikverfahren
Termine von 8:00 - 22:00 Uhr
  © Gesundheitspraxis Menden Tel.:02373-964415       Olaf Preuss - Heilpraktiker 58708 Menden
Terminland.de - Termine jetzt Online buchen
Terminland.de - Termine jetzt Online buchen
  © Gesundheitspraxis Menden       Oaf Preuss - Heilpraktiker
Terminland.de - Termine jetzt Online buchen